Bernhard Schemmer MdL |
 
Aus dem Landtag

Themen


   
Presse
20.05.2017 | Quelle: ADFC
Fahrradklima-Test 2016 - ADFC kürt Deutschlands fahrradfreundlichste Städte
Münsterland wieder spitze

Der ADFC wollte wieder wissen, ob Radfahren in deutschen Städten Spaß oder Stress bedeutet und wie die Bürger die Fahrradfreundlichkeit vor Ort einschätzen. Am Freitag, den 19. Mai 2017, wurden die fahrradfreundlichsten Städte Deutschlands im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) ausgezeichnet.

Den Spitzenplatz in der Kategorie über 200.000 Einwohner belegt erneut Münster. Platz eins bis drei in der Gruppe 50.000 – 100.000 Einwohner gehen an Bocholt, Nordhorn und Wesel und in der Gruppe unter 50.000 Einwohner an Reken – mit 1,86 die Bestnote – Wettringen und Heek.




18.05.2017
Sendker MdB und Schemmer MdL beim Abend der Feuerwehren in Berlin
Berlin - Kreis Warendorf

Kürzlich besuchte der heimische Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker MdB (Westkirchen) mit dem Landtagsabgeordneten Bernhard Schemmer MdL (Reken) in Begleitung von seiner Frau Brigitte Schemmer den 12. Berliner Abend des Deutschen Feuerwehrverbandes e.V. (DFV). Der Abend der Feuerwehren bot in der Regierungsfeuerwache Berlin-Tiergarten eine Plattform für Gespräche zwischen Feuerwehr-Führungskräften und Bundestagsabgeordneten – eine Gelegenheit, die die Anwesenden intensiv nutzten. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und Bundesinnenminister Thomas de Maizière waren der Einladung des DFV ebenfalls gefolgt und lobten das große Engagement der ehren-und hauptamtlichen Feuerwehren in Deutschland. Merkel betonte in ihrer Ansprache, dass sich rund 1,3 Millionen Angehörige der Feuerwehren im ganzen Land täglich vielfältigen Aufgaben und Herausforderungen stellten.
 



28.06.2016
Jugendlandtag 2016 in Düsseldorf
Nils Heermann aus Gescher nahm Platz für Bernhard Schemmer

Mittlerweile zum achten Mal räumte Bernhard Schemmer seinen Stuhl in der Landeshauptstadt Düsseldorf für den Jugendlandtag Nordrhein-Westfalen. Vom 23. - 25. Juni schlüpfte Nils Heermann aus Gescher in die Rolle des Rekener Landtagsabgeordneten.
 



21.04.2016
Regierung Kraft ist die Regierung der Wohnungsknappheit und Mietsteigerung
Bernhard Schemmer zum sozialen Wohnungsbau

Zur heutigen Plenardebatte über den sozialen Wohnungsbau erklärt der Bauexperte der CDU-Landtagsfraktion Bernhard Schemmer:
 
Bernhard Schemmer: „Die derzeitige Knappheit an bezahlbarem Wohnraum führt zwangsläufig zu hohen Mieten. Denn Wohnraummangel ist der schlimmste Feind des Mieters. Verantwortlich dafür ist die Regierung von Ministerpräsidentin Kraft. Die soziale Wohnraumförderung unter Rot-Grün im Jahr 2004 und unter Schwarz-Gelb im Jahr 2009 war jeweils so hoch wie unter der Kraft-Regierung in den vergangenen drei Jahren zusammen. Daher ist der heute von den Fraktionen SPD und Grünen mit Lob für die Landesregierung eingebrachte Antrag völlig unverständlich.“

04.03.2016
Drei Tage im Parlament
Ab sofort können sich Jugendliche für den nächsten „Jugend-Landtag“ bewerben

Vom 23. - 25. Juni 2016 wird in der Landeshauptstadt Düsseldorf der nächste Jugend-Landtag Nordrhein-Westfalen stattfinden. Jugendliche aus ganz NRW im Alter zwischen 16 bis 20 Jahren können dann im Parlament drei Tage lang die Abgeordneten „vertreten“.

Sämtliche Kosten – auch Übernachtung und Verpflegung - werden vom Landtag übernommen (Fahrtkosten werden anteilig erstattet). Jeder Abgeordnete kann - möglichst aus seinem Wahlkreis - einen jungen politisch interessierte Menschen einladen. Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende oder junge Berufstätige direkt im Landtagsbüro von Bernhard Schemmer. 

Seit 2008 findet jedes Jahr der dreitägige „Jugend-Landtag“ im Düsseldorfer Parlament statt. Dabei werden die parlamentarischen Abläufe von Fraktionssitzungen über Ausschuss-Sitzungen bis hin zur Plenarsitzung nachgestellt. Mehr als 1500 Jugendliche konnten seitdem in die Rolle der Abgeordneten schlüpfen und den politischen Arbeitsalltag selbst erleben. Ziel ist es, über die parlamentarische Arbeit zu informieren und zu langfristigem politischem Engagement zu ermuntern.

Auch der achte Jugend-Landtag wird sich mit aktuellen Themen beschäftigen. Diese können die Teilnehmer/innen aus zehn Vorschlägen auswählen. Die Beschlüsse der „Jugend-Landtagsabgeordneten“ werden den Abgeordneten des Parlaments anschließend zur Kenntnis überreicht.

Ausreichend für die Bewerbung sind eine E-Mail, ein Fax oder ein Brief mit Adresse und Altersangabe sowie eine Erläuterung, warum man beim Jugend-Landtag mitmachen möchte.

Bewerbungsschluss ist der 04.04.2016.

Die Bewerbungen richten Sie bitte direkt an:

Berhard Schemmer MdL
Platz des Landtags 1
40221 Düsseldorf

Telefon: 0211-884-2257
e-Mail: bernhard.schemmer@landtag.nrw.de


Weitere Informationen zum Jugend-Landtag sind erhältlich beim Sachbereich „Jugend und Parlament“ des Landtags NRW, Dorothea Dietsch, Telefon: 0211/884-2450, Mail: dietsch@landtag.nrw.de. Impressionen und Berichte von den bisherigen Jugend-Landtagen finden sich auf der Internetseite www.jugend-landtag.de in der Rubrik "Jugend-Landtag".




25.08.2015
Landtagsabgeordnete bereisen das ZukunftsLAND

Nachdem im März dieses Jahres sich Projekte der Regionale 2016 im NRW-Landtag in Düsseldorf präsentierten, wurde der Spieß jetzt umgedreht: Auf einer Exkursion besuchten mehrere Landtagsabgeordnete das ZukunftsLAND. Stationen waren die Projekte in Dülmen, Coesfeld, Legden und Vreden.




  Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
   
Suche
     
Impressionen

CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
0.38 sec. | 47132 Views